Suche
  • HeartBreath

Saures Blut durch flache Atmung?


Saures Blut durch flache Atmung? Wir atmen Sauerstoff ein und geben beim Ausatmen Kohlendioxid (co2) ab. Unser Körper reguliert diesen Gasaustausch in der Regel ganz selbstständig und so wie es ihm gut tut. Eine oft im Zusammenhang mit Angst oder Stress beobachtbare schnelle und zu flache Atmung (auch Hypoventilation genannt) kann zu schlechterer Sauerstoffversorgung und zu einer Anreicherung von Kohlendioxid im Blut führen. Die Gefahr, dass sich daraus Kohlensäure bildet, der PH-Wert sinkt und das Blut quasi im doppeldeutigen Sinne ‚sauer‘ wird, steigt.. Ein solcher Zustand schwächt sowohl Herz, Knochen, Muskel, als auch das Immunsystem sowie natürlich die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. flacher Bauch ohne flache Atmung ATMEN und zwar - entgegen mancher Schönheitsideale eines flachen Bauches - (wieder) richtig und ‚in den Bauch‘, scheint deutlich mehr Einfluss auf unsere Gesundheit zu haben als gedacht! Neugierig, was die Atmung z.B. mit deinem Herzen macht? Dann nimm auch du einen Atemzug von Herzen - HeartBreath https://www.heartbreath.app/download

2 Ansichten